Neuigkeiten

Positive Aussichten für die Cadeaux Leipzig

Zwei Wochen früher als üblich – vom 18. bis 20. Februar 2023 – startet der Leipziger Messe-Frühling mit den Fachmessen Cadeaux und Floriga. Auf die Fachbesucher warten Deko-Trends und Live-Vorführungen, Profi-Tipps und attraktive Sonderschauen. Neben dem Kunsthandwerk ist das Thema “Küche und Genuss” ein Schwerpunkt. Zum Tag der Berufsausbildung geben Experten dem Floristik- und Kunsthandwerker-Nachwuchs ihr Wissen weiter. Rund 250 Aussteller und Marken präsentieren auf der Frühjahrs-Cadeaux Leipzig die neuesten Trends an Wohnaccessoires, Kunsthandwerk und Geschenkartikeln. “Trotz schwieriger wirtschaftlicher Lage und Unsicherheiten entwickelt sich das Weihnachtsgeschäft sehr gut. Wir erwarten viele Besucher aus ganz Deutschland”, sagt Projektdirektor Andreas Zachlod. Ein Schwerpunkt der Frühjahrs-Cadeaux Leipzig ist der Bereich Küche, Gedeckter Tisch und Genuss. “Im Aktionsforum stellen Firmen spannende Neuheiten für Kochen und Backen vor”, sagt Andreas Zachlod. Ein zweiter Schwerpunkt liegt im Kunsthandwerk. Highlight ist die Sonderschau “Innovationen aus dem Erzgebirge”. Das Fachpublikum darf sich außerdem auf zahlreiche Tipps und Anregungen rund ums Dekorieren und Verkaufen freuen. Im “Floristik-Village” der Cadeaux liegt der Fokus auf drei Floristik-Trends, die der Online-Blumenhändler “Wild & Bloom” für 2023 definiert hat und die von den Floristikmeistern Reinhold Pause und David Gehrisch aus Chemnitz präsentiert werden. Wie Gärten als CO2-Absorber hergerichtet werden können, erfahren die Besucher in der Live-Vorführung “Home Jungle”. Der Trend “County Kitchen” zeigt den neuesten Tik-Tok-Hype: die Kunst der gepressten Blumen – denn Trockenstrauß war gestern! Bloom & Wild sagt für den Sommer 2023 außerdem einen neuen Farbtrend voraus: Pink. Auf der Cadeaux ist “Barbiecore” schon im Februar zu sehen.

Anmelden