Neuigkeiten

Ambiente mit den Trends 2023+

Die Ambiente Trends 23+ bieten einen Überblick über Neuheiten der gesamten Konsumgüterbranche – neu mit dabei sind 2023 die Trends rund um New Work und den modernen Arbeitsplatz. Die erste Anlaufstelle, um die Trends live zu erleben, ist das Trendareal im Foyer der Halle 4.1. Vom 3. bis 7. Februar 2023 bietet das Areal sowohl Fachbesuchern als auch Ausstellern wertvolle Inspirationen und tägliche Vorträge, um noch tiefer in die Trendwelten einzutauchen. Die drei Trendwelten liefern neue Impulse, regen die Kreativität an und laden ein, ungewohnte Perspektiven einzunehmen. Dabei knüpfen sie an Entwicklungen der vorigen Jahre an und führen sie überzeugend weiter. Insbesondere Nachhaltigkeit und die hiermit verbundene Materialforschung, neue ästhetische Lösungen, Handwerkskunst und digitale Innovationen finden sich wieder. Das Stilbüro Bora Herke Palmisano greift, im Auftrag der Messe Frankfurt, die relevanten Strömungen der Konsumgüterbranche auf und selektiert anhand der Trendthemen passende Produkte der Ambiente-Aussteller 2023. “Nach zwei Jahren im Ausnahmezustand stehen die Zeichen spürbar auf Neustart. Wir haben bei unseren Recherchen kraftvolle Wohnthemen gefunden, die drängende Fragen unserer Zeit ganz unterschiedlich beantworten. Allen gemein ist eine enge Anbindung an den Menschen, seine Empfindungen und sein Erleben”, sagt Annetta Palmisano vom Stilbüro.
Die Trends in Kürze:

“unknown beauty_strange + gracious”: Mixed-Reality-Ästhetik trifft das Unbekannte

unknown beauty_strange + gracious heißt der erste der drei Trends. Hier spielt die Sehnsucht nach neuen, überraschenden Erfahrungen eine entscheidende Rolle. Das Unerwartete hält hier Einzug in die vertraute Lebensumgebung. Als Wohnthema hält “unknown beauty_strange + gracious” überraschende Lösungen bereit: “Hier stehen faszinierende Farbgestaltungen und unerwartete ästhetische Lösungen im Vordergrund. Situative Muster, Umgebungsreflexionen, und das Spiel mit Licht und Schatten erzeugen bemerkenswerte visuelle Effekte. Von extravagant bis bizarr, immer außergewöhnlich und auf besondere Weise glamourös”, fasst Palmisano diesen Trend zusammen.

“calming nature_careful + pleasant”: Neue Vitalität trifft auf Naturverbundenheit

Auf die besänftigende Kraft der Natur setzt der zweite Trend “calming nature_careful + pleasant”. Organische Formen, sanfte Farben und ein behutsamer Umgang mit Ressourcen stehen hier ebenso im Mittelpunkt, wie die Beziehung zwischen Mensch und Natur. Die Natur wird bei dieser Trendwelt immer mit einbezogen, so auch im Büro: Auch das Arbeitsumfeld profitiert von einer klaren, ruhigen Formensprache. Fokussiert, auf das Wesentliche erscheinen Sitzmöbel, Tische und Leuchten. Biophiles Licht schenkt Büro- und Arbeitsräumen eine naturhafte Anmutung.

“lasting ideas_passionate + evocative”: Designikonen treffen auf das Hier und Jetzt

Der dritte Trend “lasting ideas_passionate + evocative” verdichtet die Ideen herausragender Designikonen zu einem Wohnthema, das Lösungen für das Hier und Heute sucht. Die Designer erinnern sich an klassische, ikonische Designs, die Entwurfs-Ergebnisse sind aber grundsätzlich neu und modern. Grafisch und plakativ, mit starken Farben und konkreten Formen, werden Erinnerungen an Designikonen wachgerufen. Wo unsere Wohnumgebung zunehmend auch zur Arbeitsumgebung wird, werden modulare, vielfältig einsetzbare Lösungen gefunden.

Weitere Informationen: https://ambiente.messefrankfurt.com/frankfurt/de.html

Anmelden