Neuigkeiten

Zertifizierter Fachberater PBS: Abschied und Relaunch

Am 23. November fand vorerst zum letzten Mal der Lehrgang zum “Zertifizierten Fachberater PBS” statt. Nach über zwölf Jahren mit weit über hundert erfolgreichen Absolventen steht die Weiterbildungsmaßnahme vor einem grundlegenden Relaunch. Vertreter aus Handel und Industrie stellen sämtliche Kursinhalte auf den Prüfstand und passen diese an die aktuellen Gegebenheiten an. Darüber hinaus werden auf Basis der Teilnehmer-Feedbacks wichtige Inhalte wie beispielsweise das Verkaufstraining verstärkt in den Vordergrund gehoben und weiter vertieft. Der Handelsverband Büro und Schreibkultur (HBS), vertreten durch Präsidiumsmitglied Carla Gundlach und Geschäftsführer Christian Haeser, hat sich mit einem weinenden und einem lachenden Auge von Lehrgangsleiterin Martina Kobabe und Kursassistentin Malgorzata Torandt im Namen des HBS verabschiedet. “Ein herzliches Dankeschön für über zwölf erfolgreiche Jahre ´Zertifizierter Fachberater PBS´. Dieses nicht nur im Namen des HBS, sondern auch im Namen des Fachhandels und aller Absolventen”, bedankte sich Carla Gundlach bei der Kursleitung. “Ihre konstruktive und zugleich stets herzliche Art, haben den Kurs ungemein bereichert. Nur durch ihr überdurchschnittliches Engagement konnte der Lehrgang so erfolgreich durchgeführt werden und zu einer festen Branchenkonstante werden”, ergänzt Gundlach. Christian Haeser fügt hinzu: “Der Lehrgang war immer ein fester Bestandteil unseres Engagements für den PBS-Handel. Danke, dass Sie beide diesen Weg so erfolgreich mit uns gegangen sind und den Kurs mit Ihrem fundierten Know-how bereichert haben. Auf dieses Fundament werden wir bauen, um den Relaunch mithilfe unserer Branchenpartner so schnell wie möglich zu forcieren und somit den Fachhandel weiterhin up to date zu halten.” Die Ausbildung zum Zertifizierten PBS-Fachberater erfolgte in bisheriger Form in Zusammenarbeit mit dem Verband Schweizer Papeterien. Seit 2010 wurden zwölf Lehrgänge durchgeführt.

Anmelden