Neuigkeiten

Wissenschaftliches Symposium zum Thema Luftreinigung

Im Rahmen eines Online-Symposiums der GWP mbH (Gesellschaft für Werkstoffprüfung mbH) zum Thema mobile Raumluftentkeimungsgeräte trafen sich Branchenexperten aus Wissenschaft und Praxis. Mitten in der vierten Welle der Pandemie führten sie eine Bestandsaufnahme durch. Dabei konnten sich Interessierte ein umfassendes Bild machen. Im Fokus standen u. a. die aktuelle Lage der Gerätetechnik, die Möglichkeiten des Entkeimungsnachweises durch die GWP als zertifiziertes Labor und die Strategien der kompetenten Beratung und sicheren Auslegung durch Sunny Air Solutions. Gerade in unsicheren Zeiten der Pandemie zeigt sich die Wichtigkeit des Zusammenwirkens der unterschiedlichen Kompetenzen, um trotz hoher Infektionszahlen hygienische Räume in unterschiedlichsten Lebensbereichen zu schaffen. Der Themenkomplex der Luftreinigungssysteme ist ein für die breite Öffentlichkeit neues aber durch die Coronapandemie viel beachtetes Feld. Viele potentielle Nutzer stehen vor Fragen zu den Technologien, ihren Wirksamkeiten, der Vergleichbarkeit oder der passenden Auslegung. Der Bedarf ist riesig: Schulen, Kitas, Besprechungsräume, Büros, Kantinen, Arztpraxen oder die Gastronomie und Hotellerie gehören dazu. Es fällt schwer bei der Vielzahl an angebotenen Lösungen im Markt eine kompetente Entscheidung zu treffen. Nun hatte sich die Gesellschaft für Werkstoffprüfung (GWP) mit ihrem ersten Symposium zum Ziel gesetzt, Licht ins Dunkel zu bringen. “Es geht uns darum, die Awareness der Nutzer zu erhöhen und ihnen wichtige Faktoren aufzuzeigen”, lautete die Vorgabe von Dr. Julius A. Nickl, Geschäftsführer der GWP mbH.
Weitere Informationen hierzu gibt es unter https://gwp.eu/fileadmin/seiten/news/01429SYM-UWS-CoronaFilter_REV10.pdf

Anmelden