Neuigkeiten

Wachstum bei privat genutzten IT-Produkten

Mit einem Umsatz von knapp 13,9 Mrd. Euro konnte der Bereich Consumer Electronics im ersten Halbjahr 2021 ein Plus von 5,7 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum aufweisen. Dabei entwickelte sich erneut das Segment der privat genutzten IT-Produkte mit einem Umsatzzuwachs von 9,1 % auf rund 4,1 Mrd. Euro am besten. Die privat genutzte Telekommunikation kam auf eine Steigerung von 6,6 % und so auf rund 5,9 Mrd. Euro, während die Unterhaltungselektronik um 0,9 % auf 3,8 Mrd. Euro wuchs. Im Segment der privat genutzten IT-Produkte konnten die Produktsparten Desktop PCs (- 2,1 % im Umsatz und – 9,1 % bei der Stückzahl) und Notebooks (- 3,5 % beim Umsatz und – 16,6 % bei der Stückzahl) das Pandemie-bedingte Wachstum nicht fortsetzen. Monitore (+ 14,2 % im Umsatz und + 6,6 % bei der Stückzahl) und Tablet-PCs (+ 55,2 % beim Umsatz und + 47,2 % bei der Stückzahl) konnten hingegen weiterhin Steigerungen erreichen.
Die Marktzahlen der Home-Electronics-Branche werden von der GFU Consumer & Home Electronics GmbH sowie der GFK Retail and Technology GmbH gemeinsam einheitlich für alle Marktteilnehmer in Form des offiziellen Home Electronics Market Index HEMIX erhoben und für jedes Quartal veröffentlicht. Der HEMIX enthält aktuelle Marktinformationen aus den Quellen der beteiligten, kompetenten Partner. Der HEMIX zeigt auf Basis Menge und Wert die quartalsweise Marktentwicklung in Deutschland auf. Der Home Electronics-Markt ist dabei fest und einheitlich definiert als die Summe der Verkäufe in Deutschland an private Konsumenten. Die kompletten Daten des HEMIX stehen auf den Web-Seiten der beteiligten Partner zur Verfügung. https://gfu.de/markt-zahlen/hemix-2021/?utm_source=Presseinfo&utm_medium=email&utm_campaign=PI+KW+34+Hemix

Anmelden