Neuigkeiten

Unternehmer Gerd Hund verstorben

Am 27. Juni 2021 ist der frühere Seniorchef der Hund Möbelwerke GmbH & Co KG Gerd Hund gestorben. Er leitete das Unternehmen bis 1993 als Geschäftsführer und war bis 1998 als Berater begleitend tätig. Gerd Hund ist am 01.01.1946 gemeinsam mit seinem Bruder Horst als persönlich haftender Gesellschafter in das Unternehmen eingetreten und erreichte das 98. Lebensjahr. Mittlerweile wird das Unternehmen in der 3. und 4. Generation von André und Hendrik Hund geführt. Gerd Hund war nicht nur beruflich, sondern auch im Ehrenamt aktiv, so beispielsweise als Vorstands- und Beiratsmitglied des damaligen Verbandes der deutschen Büromöbelindustrie, in der Tarifkommission des Arbeitgeberverbandes und als ehrenamtlicher Richter am Landesarbeitsgericht in Offenburg. Er hinterlässt seine Ehefrau und eine große Familie mit sieben Kindern, deren Ehepartnern, 15 Enkeln und zwei Urenkeln. In einer aktuellen Pressemitteilung des Unternehmens heißt es: “Wir verneigen uns vor seinem Lebenswerk und seinem unermüdlichen und bescheidenen Engagement für die Firma.” Das Unternehmen Hund Möbelwerke wurde 1919 im Schwarzwald gegründet und zählt heute zu den namhaften Büro- und Objektmöbelherstellern in Deutschland. Produziert wird ausschließlich an den beiden deutschen Standorten Biberach/Baden und Sulzdorf/Unterfranken.

Anmelden