Neuigkeiten

Sommer-Nordstil in den Startlöchern

Nach monatelanger Corona-Zwangspause findet in Hamburg vom 24. bis 26. Juli 2021 wieder die Ordermesse Nordstil statt. Oberste Priorität hat dabei der Schutz aller Messeteilnehmer. Das Hygienekonzept, das in enger Zusammenarbeit mit den Hamburger Gesundheitsbehörden entstand, greift bereits vor Messebeginn. Der Ticketkauf ist nur online im Vorfeld der Nordstil möglich, um die Maximalanzahl an Besuchern pro Tag einzuhalten. Beim Kauf eines Tickets müssen die allgemeinen Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen bestätigt und die persönlichen Kontaktdaten angegeben werden. Für alle Messeteilnehmer gilt zudem die 3-G-Regel – wer das Veranstaltungsgelände betritt, muss entweder geimpft, getestet oder genesen sein und entsprechende Nachweise in Print- oder Digitalform vorlegen. Ein Corona-Antigen-Schnelltest darf beim Betreten des Geländes nicht älter als 48 Stunden sein, ein PCR-Test nicht älter als 72 Stunden. Um Wartezeiten am Eingang zu vermeiden, wird dringend empfohlen, bereits getestet zur Nordstil zu erscheinen. Ein Impf- oder Genesenennachweis entbindet von der Testpflicht. Es gibt die Möglichkeit, sich gegenüber des Messe-Südeingangs im Testzentrum in der Karolinenstraße 16 auf Covid-19 testen zu lassen. Die Testkapazitäten sind jedoch begrenzt. Das Zentrum hat während der Nordstil und einen Tag vor Messebeginn von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Messeteilnehmer können online einen Termin vereinbaren. Auch die Luca App spielt bei dieser Ausgabe der Nordstil eine Rolle. Am Stand der Aussteller erfolgt die Kontaktpersonennachverfolgung mit Hilfe dieser App. “Wir freuen uns sehr, dass wir mit Hilfe unseres Hygienekonzepts die persönliche Begegnung auf der Messe endlich wieder ermöglichen können”, so Susanne Schlimgen, Leiterin der Nordstil.

Anmelden