Neuigkeiten

Soennecken mit vorzeitiger Bonusausschüttung

Die Soennecken eG wird die noch ausstehende Ausschüttung an die Mitglieder bereits Ende März auszahlen – und damit knapp zwei Monate früher als geplant. Damit fließen den Mitgliedern der Soennecken rund 2,7 Mio. Euro sofortige Liquidität zu. Weitere 3,5 Mio. Euro haben die Mitglieder bereits als Monatsbonus erhalten. Bereits 2020 und 2021 gab es für die rund 500 Mitglieder der größten Einkaufsgemeinschaft für Produkte rund um Büro und Homeoffice im deutschsprachigen Raum vorzeitige Ausschüttungen. Der Aufsichtsrat hat in der Sitzung vom 16.03.2022 den Jahresabschluss 2021 festgestellt und dem Vorschlag des Vorstandes zugestimmt, die Boni nicht erst nach der für den 17. Mai geplanten Generalversammlung, sondern bereits zum 30.03.2022 vorzeitig auszuschütten. “Mit dem Ergebnis des Geschäftsjahres 2021 sind wir – insbesondere vor dem Hintergrund der nach wie vor präsenten Herausforderungen der Corona-Pandemie – sehr zufrieden. Wir werden nach vollständiger Plan-Ausschüttung mit einem Gewinn abschließen, der es uns erlaubt, Rücklagen für die anstehenden Investitionen in IT und Logistik zu bilden”, erläutert Frank Esser, Finanzvorstand der Soennecken eG. “Die Auswirkungen der Pandemie sind noch spürbar, gleichzeitig stehen wir mit dem Krieg in der Ukraine sowie den sich daraus ergebenden Folgen für die Bestandssituation und die Preisentwicklungen von Waren und Energie gemeinsam mit unseren Mitgliedern vor weiteren enormen Herausforderungen. Aufsichtsrat und Vorstand möchten mit der vorzeitigen Ausschüttung ein Zeichen dahingehend setzen, dass wir stets an der Seite unserer Mitglieder stehen. Die Genossenschaft und ihre Mitglieder sind gut durch die letzten beiden Jahre gekommen. Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass wir auch künftig schwierige Zeiten gemeinsam erfolgreich meistern”, so Esser.

Anmelden