Neuigkeiten

Saubere Luft in Innenräumen im Fokus

Nie war das Thema so aktuell wie heute – saubere Luft hat während der Pandemie eine immens wichtige Bedeutung erhalten und das Bewusstsein vieler Menschen verändert. Sie sind bereits vielerorts im Einsatz, man sieht sie in Arztpraxen, Kindergärten, Schulen und Büroräumen: Luftreinigungsgeräte. Denn während im Freien der Wind für eine gute Luftqualität sorgt, stauen sich in Innenräumen Aerosole in der Atemluft, die auch Viren transportieren können. Daher ist regelmäßiges Lüften gefragt und es kommen immer mehr Hilfsmittel für gute Luft zum Einsatz. Wie hat sich der Markt verändert und wie sehen Hersteller und das herstellerunabhängige Unternehmen Sunny Air Solutions die Zukunft? Bruno Stegmaier, Leiter Vertrieb, Marketing und Service bei Krug & Priester erklärt: “Krug & Priester hat sich mit dem Geschäftsfeld Luftreinigung bereits 2014 auf den Weg gemacht – und zwar als komplementäres Standbein zu den bereits bestehenden Geschäftsfeldern Schneidemaschinen und Aktenvernichter. Seit der Markteinführung hat sich dieses neue Geschäftsfeld kontinuierlich weiterentwickelt, denn das Thema ,Saubere Atemluft in Innenräumen‘ ist nicht erst seit der Covid-19-Pandemie für die Menschen wichtig.” Sunny Air Solutions beschäftigt sich als unabhängiges Beratungsunternehmen mit dem Thema Raumluft. Geschäftsführer Thorsten Lehmann stellt fest: “Unternehmer und Unternehmen haben die Möglichkeit auf Luftreinigungsgeräte zu setzen, um die Krankheitstage ihrer Mitarbeiter zu reduzieren. Denn die beschafften Luftreiniger töten nicht nur Coronaviren, sondern alle Arten von Viren ab. Wünschenswert ist im nächsten Schritt die Etablierung von standardisierten Prüfverfahren.” Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der boss.

Anmelden