Neuigkeiten

“Write better with less” – dieser Grundgedanke ist nicht nur seit über 15 Jahren Teil der gelebten Unternehmenspraxis, sondern auch das Motto der Nachhaltigkeitskampagne, mit der Pilot in diesem Jahr den Verein Ozeankind unterstützt. Plastikmüll, der in Flüsse, Seen, Strände oder auch Meere gelangt, schädigt nicht nur die empfindlichen Ökosysteme, sondern wirkt sich auch negativ auf die Klimabilanz aus. Pilot ist sich diesem Problem und der eigenen Verantwortung als Unternehmen sehr bewusst und setzt sich seit vielen Jahren dafür ein, dem entgegenzuwirken. Ein Paradebeispiel dafür sind die Modelle der “Bottle 2 Pen” Range, für die neben recycelten PET-Flaschen auch wiederverwerteter Plastikmüll aus maritimen Naturgebieten genutzt wird. Um noch einen Schritt weiterzugehen, unterstützt Pilot in diesem Jahr Ozeankind e. V. Der Umweltschutzverein setzt sich für ein stärkeres Bewusstsein im Umgang mit Einwegplastik ein und organisiert dazu u. a. Clean Ups und Bildungsprojekte. “Für jeden in diesem Jahr verkauften B2P Gel unterstützen wir Ozeankind mit 10 Cent. Denn: Wenn wir alle gemeinsam etwas tun, können wir viel bewegen”, so Pilot Pen Deutschland Geschäftsführerin Andrea Günther. Die Support-Aktion spielt Pilot ganzjährig auf Social Media und kooperiert dazu mit reichweitenstarken Influencern. “Uns ist wichtig, innerhalb der Kampagne aufzuzeigen, dass bereits kleine Dinge im Alltag – wie das Nachfüllen eines Stiftes mit Ersatzminen – einen großen Impact in Sachen Klimaschutz haben. Unser Ziel ist es, das nach außen zu tragen und die nachhaltigen Benefits unserer Produktrange durch anschauliche Beispiele greifbarer zu machen. Beispielsweise entstehen aus einer recycelten PET-Flasche drei B2P Gel, die dank der verfügbaren Ersatzminen und der hohen Verarbeitungsqualität eine besonders lange Lebensdauer haben und somit die Umwelt schonen.”, erklärt Andrea Günther.

Anmelden