Neuigkeiten

PBS-Markenindustrie tagte virtuell und präsentierte reale Zahlen

Am 12.11.2020 führte der Verband der PBS-Markenindustrie seine traditionelle Herbst-Konferenz durch. Da eine Präsenzveranstaltung mit Vertretern aus Industrie und Handel in diesem Jahr Corona-bedingt nicht möglich war, entschied man sich für eine verkürzte virtuelle Konferenz. Ort der Übertragung war ein Aufnahmestudio der Messe Frankfurt. Im Mittelpunkt stand die Präsentation der allgemeinen Umsatztrends der Branche sowie die Vorstellung der Finalisten zur Wahl “Produkte des Jahres 2020”. Die Umsatzerlöse der Monate Januar bis September zeigen im deutschen Markt über alle Sparten des Verbandes der PBS-Markenindustrie ein kumuliertes Minus in Höhe von 6 %. Damit konnten sich auch die im Verband organisierten Markenunternehmen dem von der GfK aufgezeigten generellen Umsatztrend der PBS-Branche nicht entziehen. Ein vertiefender Blick auf die einzelnen Sparten zeigt ein sehr heterogenes Bild. Während die Sparten Papier und Büro im laufenden Jahr insgesamt über rückläufige Umsätze berichteten, konnte der Großteil der dem Bereich Kreativ und Schreiben zugehörigen Unternehmen für Deutschland wachsende Umsätze vermelden. Dennoch bleiben die Unternehmen optimistisch: Gemäß einer während der Konferenz unter den anwesenden Vertretern der Industrie- und Handelsunternehmen durchgeführten Live-Umfrage sehen 62 % der Unternehmen bereits im Laufe des Jahres 2021 wieder Halbjahresumsätze auf oder über dem Niveau des Jahres 2019. Zudem gaben 67 % der Unternehmen an, dass der Fokus anstehender Entwicklungsprojekte auf der Erweiterung der eigenen Geschäftsfelder liegen wird, während nur 40 % den Schwerpunkt im Bereich der strukturellen Kosteneinsparung sehen. In einem zweiten Teil der Konferenz wurden die Finalisten des Wettbewerbs “Produkte des Jahres 2020” gezeigt und anschließend unter den Vertretern aus Industrie und Handel zur Abstimmung gestellt. Die Ergebnisse der Abstimmung werden im Rahmen einer für Ende Januar 2021 geplanten Preisverleihung bekanntgegeben. In der Erwartung besserer Rahmenbedingungen plant der Verband der PBS-Markenindustrie die bisherige traditionelle “Herbst-Konferenz” im kommenden Jahr vorzuziehen – auf den 9. und 10. Juni 2021 in Hannover.

Anmelden