Neuigkeiten

Paperworld: Live-Erlebnis vor Ort und digital

2022 werden die Christmasworld, Paperworld, Creativeworld und Ambiente digital ergänzt – um zusätzliche digitale Angebote und Networking-Formate. Besucher können sowohl live dabei sein als auch online netzwerken und die Messe-Highlights in Content-Streamings verfolgen. Die ergänzende Online-Plattform erhöht für ausstellende Unternehmen wie für Fachbesucher die internationale Reichweite und fördert zusätzlich Neukontakte, Networking-Möglichkeiten sowie den Wissenstransfer. Der digitale Austausch über Chat oder Video ist bereits eine Woche vor sowie zwei Wochen nach der Präsenzveranstaltung möglich. Somit werden die Messe-Highlights auch für die Besucher aus Übersee erlebbar, die 2022 aufgrund der Reiserestriktionen nicht anreisen können. Um einen sicheren persönlichen Kontakt vor Ort zu gewährleisten, hat die Messe Frankfurt ein Konzept entwickelt, das detaillierte organisatorische, hygienische und medizinische Maßnahmen umfasst. Das Schutz – und Hygienekonzept wurde gemeinsam mit den zuständigen Behörden des Landes Hessen und mit Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts erarbeitet und wird regelmäßig den aktuellen Begebenheiten angepasst. “Wir freuen uns, dass wir nach einem Jahr Pause wieder eine Paperworld vor Ort in Frankfurt am Main durchführen können. Die gesamte PBS-Branche freut sich, genauso wie wir, auf den persönlichen Business-Kontakt zum Austausch über Neuheiten und das direkte Produkterlebnis”, sagt Philipp Ferger, Bereichsleiter Consumer Goods Fairs, Messe Frankfurt Exhibition GmbH. Auch nächstes Jahr bleibt die Paperworld ihrem Konzept treu und präsentiert ein Produktspektrum sowohl im Bereich “the visionary office” als auch bei “the stationery trends”. Gleichzeitig wird es auch wieder ein Rahmenprogramm mit wertvollen Impulsen und Anregungen für den Handel geben. In Halle 3.0 ist dreht sich das Programm um die Zukunft des Büros. Das Innovationsareal “Büro der Zukunft” bekommt 2022 einen neuen Namen: “Future of Work”. Es beleuchtet vielseitige Aspekte rund um die Büroarbeit von morgen aber auch zur Zusammenarbeit generell. Erste Anlaufstelle für aktuelle Neuheiten und ein besonderes Highlight der Fachmesse sind die Paperworld Trends, die 2022 in der Halle 3.1 zu finden sind. In dem Areal werden drei Trendwelten für die kommende Saison vorgestellt, die das moderne Arbeiten mit Lifestyletrends in Verbindung setzen. Im Auftrag der Messe Frankfurt greifen die Designer des Stilbüros bora.herke.palmisano Strömungen aus Mode, Architektur und Kunst auf und adaptieren sie auf die PBS-Produktwelt. Ferner bauen die Frankfurter Konsumgütermessen ihr Engagement im Bereich Nachhaltigkeit weiter aus. So wird im Veranstaltungsjahr 2022 erstmalig auf den drei Konsumgütermessen Christmasworld, Creativeworld und Paperworld der Special Interest Sustainability ausgeschrieben. Für das Programm bewerben kann sich jeder Aussteller der Ambiente, Christmasworld, Paperworld und Creativeworld in einer oder in mehreren der sechs Kategorien. Die Bewerbungsfrist endet am 18. November 2021.
Schließlich hat die Messe Frankfurt noch einen personellen Wechsel zu verzeichnen: Bettina Bär, Leiterin der Paperworld, wechselt zum 15.10.2021 intern in einen anderen Bereich bei der Messe Frankfurt Exhibition GmbH. Die kommissarische Leitung der Paperworld übernimmt Eva Olbrich, die bereits jetzt die beiden Fachmessen Christmasworld und Creativeworld leitet.

Anmelden