Neuigkeiten

Neues Projekt für entwaldungsfreie Lieferketten

Das Thema Lieferketten ist derzeit in aller Munde. Sei es, weil ein Megafrachter den Suezkanal blockiert, Corona-bedingte Engpässe Lieferungen verzögern oder – positiver – das kürzlich verabschiedete Lieferkettengesetz Unternehmen in die Pflicht nimmt, entlang globaler Warenströme die Wahrung von Menschenrechten sicherzustellen. Neben sozialen spielen aber auch ökologische Aspekte im nachhaltigen Lieferkettenmanagement eine entscheidende Rolle. Deshalb setzen sich Global Nature Fund und Oro Verde ab sofort in einem gemeinsamen Projekt dafür ein, Lieferketten so zu gestalten, dass der Verlust von Wäldern, v. a. tropischen Regenwäldern, deutlich reduziert wird. Denn: Entwaldung ist einer der größten anthropogenen Treiber des Klimawandels. 29 bis 39 % der abholzungsbedingten Waldzerstörung sind durch den internationalen Handel verursacht. Circa 15 % des gesamten CO2-Fußabdrucks des Lebensmittelkonsums in der EU ist die Folge von Entwaldung. Die EU ist die weltweit zweitgrößte Importeurin von Produkten, die auf Abholzung zurückgehen – und Deutschland führt dieses traurige Ranking innerhalb des Staatenverbunds an.
“Gerade die Tropenwälder weichen für unseren Konsum. Es liegen entscheidende Jahre vor uns, wenn es darum geht, diesen Trend endlich umzukehren”, so Stefan Hörmann, stellvertretender Geschäftsführer des Global Nature Fund. Martina Schaub, Vorständin der Tropenwaldstiftung Oro Verde, ergänzt: “Die Wirtschaft als Teil des Problems muss Teil der Lösung sein. Unser neues Projekt reicht Unternehmen, die ihrer Verantwortung gewahr sind, die Hand. Ich hoffe, dass unser Angebot rege genutzt werden wird, denn: Die Abholzung der Tropenwälder ist weder wirtschaftlich noch gesamtgesellschaftlich tragbar.” Im Rahmen des Projekts “Entwaldungsfreie Lieferketten – Ein Online-Atlas für Nachhaltigkeit in Unternehmen” (ELAN) entsteht ein Atlas, der Orientierung und Handlungsempfehlungen zum Thema Entwaldung in Lieferketten bieten wird. In dem kostenlosen Online-Angebot können sich Unternehmen zukünftig Schritt für Schritt über potentielle Risiken von Entwaldung innerhalb ihrer Lieferkette informieren und aktiv Strategien entwickeln, um die von ihnen verantworteten Warenströme nachhaltig zu gestalten. Weitere Informationen: https://www.globalnature.org/de/entwaldungsfreie-lieferketten

Anmelden