Neuigkeiten

Mercateo mit erfolgreichem Jahr 2020

Der Umsatz von Mercateo stieg im Jahr 2020 um 9 % auf 343 Mio. Euro und der Nettoerlös um 7 % auf 43 Mio. Euro. Viele Lieferanten und Hersteller hatten durch den Lockdown ihre üblichen Vertriebskanäle verloren. Mercateo schuf in enger Abstimmung mit ihnen digitale Kampagnen, um die dringend benötigte Liefertransparenz und Kanalvielfalt zu schaffen. Das Podcast-Format “B2B-Radar” entwickelte sich schnell zu einem Knotenpunkt für Wissens- und Erfahrungsaustausch, wo Marktspezialisten Daten, Erkenntnisse und Perspektiven mit der Community teilen.
Der Ausbruch von Covid-19 beschleunigte auch die Implementierung des Unite Plattformmodells von Mercateo. Den Mercateo-Nutzenden eröffnete sich nicht nur eine neue Welt vorqualifizierter Lieferanten, Einkäufer profitierten auch von den weiter optimierten Abrechnungsdienstleistungen der Unite Plattform. Um das Angebot an Finanzdienstleistungen von Unite auszubauen, wurde Unite Financial Services 2020 erweitert: Die Unite Financial Services Global GmbH und die Unite Financial Services Schweiz GmbH wurden gegründet.
Die Pandemie beschleunigte auch einige interne Veränderungen bei Mercateo, die im Einklang mit dem digitalen Geschäftsmodell bereits geplant waren. Zum einen virtualisierte Mercateo innerhalb des 1. Quartals 2020 seine gesamte Arbeitsumgebung. Dies ebnete auch den Weg für die Beschäftigung von sogenannten Remote-Mitarbeitenden. Dadurch konnte Mercateo seine Rekrutierungsbasis auf Kandidaten in aller Welt erweitern. Außerdem stellte Mercateo mehr Auszubildende als im Vorjahr ein.
Im Jahr 2020 wurde der Hauptsitz der Muttergesellschaft Mercateo Beteiligungsholding AG und ihrer Tochtergesellschaft Unite Network AG von München nach Leipzig verlegt. Die Bauarbeiten für den neuen Hauptsitz in der Leipziger Innenstadt haben begonnen. Obwohl 2020 das zwanzigjährige Jubiläum von Mercateo anstand, mussten die Geburtstagsfeierlichkeiten verschoben werden. “Wir hatten uns darauf gefreut, im Jahr 2020 unser zwanzigjähriges Jubiläum zu feiern. Wie sich herausstellte, erwies sich das Jahr auf andere Weise als denkwürdig. Ich finde, wir haben einen großartigen Job gemacht, indem wir den Markt in diesen herausfordernden Zeiten unterstützt haben”, sagte Peter Ledermann, verantwortlich für Finanzen und Personal im Vorstand von Mercateo.

Anmelden