Neuigkeiten

Memo Stiftung will nachhaltigen Konsum fördern

Im November 2019 wurde die Memo Stiftung von Jürgen Schmidt ins Leben gerufen, Mitbegründer der Memo AG, einem Versandunternehmen für nachhaltige Schreibwaren und andere Produkte. Ziel der Stiftung ist die Förderung der Forschung und Entwicklung sowie die Konzeption von Bildungsangeboten zur Unterstützung eines nachhaltigen Konsums. Vom 15. Mai bis 12. Juli 2021 ist die Memo Stiftung nun erstmals mit einem Plakatwettbewerb an die Öffentlichkeit gegangen: Kreative waren aufgefordert, ihre Idee für nachhaltiges Leben in einen Plakatentwurf umzusetzen. Eine unabhängige Jury wählt nun die drei Sieger-Entwürfe aus. Zusätzlich wird aus allen Beiträgen, die es in die engere Wahl geschafft haben, bis zum 8. August überregional per Online-Voting unter www.memo-stiftung.de/online-voting der Publikumspreis ermittelt. Neben Geldpreisen und Einkaufsgutscheinen für alle, die es ins Online-Voting geschafft haben, werden die prämierten Entwürfe ab Anfang September auf Großflächen in Mainfranken plakatiert. Zudem kann sich jeder mit einer konkreten Projektidee an die Memo Stiftung wenden und sich um Unterstützung in Form von Beratungs- und Schulungsangeboten, Aufbau und Pflege von Netzwerken sowie finanzieller Unterstützung bewerben und natürlich auch selbst Unterstützung in Form einer Spende leisten.

Anmelden