Neuigkeiten

May+Spies wird Gesellschafter bei Römerturm

Das renommierte Papierverarbeitungsunternehmen May+Spies GmbH ist als Mitgesellschafter beim Feinst- und Künstlerpapier-Anbieter Römerturm eingestiegen. May+Spies übernimmt die Anteile des bisherigen Mitgesellschafters Inapa Papiergroßhandel. Die May+Spies GmbH ist zudem anteiliger Gesellschafter beim Papierhersteller Reflex, der für seine große Bandbreite an klassischen und innovativen Papieren bekannt ist. Damit sind von der Produktion über die Verarbeitung bis hin zur Distribution alle Glieder der Papier-Wertschöpfungskette ab sofort bei Römerturm zu finden. Die daraus entstehenden Synergien ermöglichen ein perfektes Zusammenspiel aller Komponenten. “Wir freuen uns sehr über unseren neuen Mitgesellschafter”, erklärt Wolfgang Stemmer, Geschäftsführer bei Römerturm. “Wir können nun unseren Kunden die gesamte Wertschöpfungskette aus einer Hand offerieren und das Produkt Papier in allen seinen Facetten darstellen.” Dr. Heinrich Spies, geschäftsführender Gesellschafter von May+Spies, erklärt: “Wir passen als Partner hervorragend zusammen, da wir uns hinsichtlich unserer Angebote ergänzen und gleichzeitig verstärken wir unsere strategische Position in dieser anspruchsvollen Zeit”. Beide Unternehmen sind mittelständisch und familiär geführt, fühlen sich einer verantwortungsvollen und nachhaltigen Firmenausrichtung verpflichtet und verknüpfen langjährige Erfahrung mit innovativen Impulsen. Geplant ist ein gemeinsamer Sortimentsausbau, bei dem die Synergien in Produktion und Vermarktung optimal genutzt werden sollen. Die gesamte Herstellungs- und Lieferkette wird abgedeckt – davon profitieren sowohl Römerturm als auch May+Spies. “Denn durch die neue Partnerschaft ist eine noch schnellere Reaktion auf aktuelle Marktbedürfnisse möglich, sowohl bei der Produktentwicklung als auch bei deren Markteinführung”, heißt es vom Unternehmen.

Anmelden