Neuigkeiten

Kreativ-Kampagne von Pilot Pen mit Millionen Kontakten

Die Corona-Pandemie hat den anhaltenden DIY-Trend in diesem Jahr beflügelt. Das zeigte sich jetzt auch an der Bilanz, die Pilot Pen zum Jahresende zog: Rund 180 Mio. Kontakte hat der Schreibgerätehersteller mit seinen Aktivitäten zur Ansprache der DYF-affinen Zielgruppe erreicht. Mit ausgewählten Bloggern, Instagramern und YouTubern hatte man Kreativ-Projekte zu verschiedenen Anlässen rund um das Thema Individualisierung umgesetzt. Darüber hinaus sorgten eigene Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Video-Tutorials sowie Medienkooperationen und Workshops ganzjährig für aufmerksamkeitsstarke Präsenz. Im Fokus der diesjährigen Kampagne stand der vielseitig einsetzbare PINTOR Marker, der auf nahezu allen Oberflächen anwendbar ist. Für Eltern und Kindergärten stellte Pilot Pen in Zusammenarbeit mit Pädagogen der Kinderbuchmacher Tipps und Ideen zum kreativen Arbeiten bereit und rief darüber hinaus zum großen Kindergarten Basteln auf, an dem letztlich 1.145 Einrichtungen teilgenommen haben.

Anmelden