Neuigkeiten

Kooperation von EK Servicegroup, Nmedia und Messe Frankfurt

Die drei Keyplayer in Sachen B2B-Branchen-Netzwerk und Einkauf, die EK Servicegroup, Nmedia mit Nextrade und die Messe Frankfurt, bauen ihre Kooperation für Marktplatz und Content-Datenservice aus. Sie setzen somit einen Meilenstein bei der Entwicklung eines einheitlichen Branchenstandards und sorgen für eine Reichweitenstärkung für Marken und Händler. Sowohl die EK Servicegroup, als auch Nmedia mit Nextrade und die Messe Frankfurt stellen seit Jahren erfolgreich digitale Lösungen für den B2B-Marktplatz sowie einen Content-Datenservice zur Verfügung. Jetzt haben sich alle drei Anbieter entschieden, diese Partnerschaft im Sinne der Marktteilnehmer zu intensivieren und die Services aus einer Hand anzubieten. “Nextrade als gemeinsame Plattform von Nmedia, Messe Frankfurt und EK Servicegroup ist ein Meilenstein bei der Entwicklung eines einheitlichen Branchenstandards hinsichtlich der Vernetzung von Handel und Industrie. Es gibt in der Branche kein umfassenderes Orderportal für den Fachhandel”, sagt Jochen Pohle, Chief Retail Officer EK Servicegroup. “Im Zuge der Verbindung von Nextrade mit unserer EK-internen Orderplattform ,EK Online‘ bietet sich unseren rund 4.000 Händlern jetzt 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag die Möglichkeit zu ordern und sich über Aktionen und Neuheiten der Industrie zu informieren.” Der Service besteht darin, dass der Händler, egal ob er Mitglied der EK Servicegroup, Messe Frankfurt-Fachbesucher oder Nmedia/Nextrade-Kunde ist, auf unterschiedlichen Wegen seine Lieferanten finden kann, dort aber alle Informationen in einer einheitlichen Übersichtsstruktur vorfindet. Die verschiedenen Kanäle, ob “EK Online” oder die Ausstellersuche der Messe Frankfurt, zeigen alle Marken der Home & Living Branche. Die Teilnehmer, die ihre Daten bei Nmedia bereitstellen, finden dort alle Informationen über die Marken, die sie benötigen. Mit diesem Schritt ist es für Hersteller nun noch einfacher, von den Händlern gefunden zu werden. Außerdem müssen die Daten nur einmal bei Nmedia/Nextrade zur Verfügung gestellt werden, die dann auf allen Plattformen einheitlich eingebunden sind. “Mit dieser Kooperation sind die drei wichtigsten Player der Branche in einem Kanal vereint und ermöglichen sowohl den Marken als auch den Händlern einen einzigartigen Service”, sagt Philipp Ferger, Geschäftsführer der Nmedia GmbH und Bereichsleiter Consumer Goods Fairs der Messe Frankfurt.

Anmelden