Neuigkeiten

h+h-cologne kann 2021 nur digital stattfinden

Nach der bisherigen Planung sollte sich die Handarbeitsbranche zwischen dem 26. und dem 28. März 2021 zur internationale h+h cologne 2021 in Köln treffen. Daraus wird nun doch nichts, wie Kölnmesse am vergangenen Freitag in einer Info an alle Aussteller mitteilte. Die Pandemielage, so die Messegesellschaft, “lässt eine erfolgversprechende internationale Präsenzveranstaltung im März leider weiterhin nicht zu”. Deshalb bereitet man derzeit eine h+h cologne @home vor. Alle an der Handarbeitsbranche interessierten sollen sich so auf dem internationalen Branchenevent trotz widriger Umstände “mit anderen treffen, mit wichtigen Entscheidern vernetzen und die neuesten Trends kennenlernen können”. Ziel der neuen Plattform ist das digitale Networking mit vielfältigen Möglichkeiten, neue Kontakte zu selektieren und neue Businesspartner zu finden. So sollen über gezielte Chats, Termin- oder Kontaktanfragen gestellt werden oder man sich direkt digital vernetzen können. Die Macher der h+h cologne @home arbeiten bereits daran, die bisherigen Eventangebote wie “my lovely livingroom” konzeptionell an die neue Digitalplattform anzupassen.

Anmelden