Neuigkeiten

Herbstmesse der EK Servicegroup in den Startlöchern

Face-to-face in Bielefeld und/oder aus der Distanz online vor dem heimischen Bildschirm: Auf der EK Live, Herbstmesse der EK Servicegroup, stehen vom 15. bis 17. September 2021 einmal mehr Fachhandelsleistungen im Mittelpunkt, die die Lust am Shoppen auf allen Kanälen anheizen sollen. Vor und in den Messehallen greift erneut das bewährte Sicherheits- und Hygienekonzept der letzten Herbstmesse. Da die Besucherzahlen pro Tag limitiert sind, ist eine Anmeldung unter www.ek-messen.de Voraussetzung für den Einlass. “Wir erwarten rund 2.000 Fachhändler aus Deutschland, aber auch aus den Niederlanden, Österreich und Frankreich, die in Bielefeld alles geboten bekommen, was den Fachhandel stationär und digital stark macht”, so EK-Messeverantwortlicher Daniel Kullmann. Zugesagt haben die Top-Marken der Branche. Mit dabei sind WMF, Leonardo, Seltmann, Alfi, Berndes, Gefu, Küchenprofi, Lurch, Zwilling, Mepal, Woll, Le Creuset, Victorinox, Profino, AEG, Bosch, Siemens, Samsung, Melitta, Beurer, Liebherr, Miele, Veno, Hi-Di-Hi und viele andere führende Industriepartner. Im Elektro-Bereich kommen nach der Absage der Weltleitmesse für Consumer und Home Electronics in Berlin alle namhaften Hersteller nach Ostwestfalen. “Wir rechnen insgesamt mit rund 250 Ausstellern, die ihre Neuheiten und Highlights zusätzlich im Rahmen der Online-Messe vorstellen”, kündigt Jochen Pohle, Bereichsleiter des Geschäftsfeldes EK Home, an. Die digitalen Besucher (Anmeldung ebenfalls unter www.ek-messen.de) haben dabei die Möglichkeit, die wichtigsten Highlights zu erleben und gleichzeitig ausgewählte Lager- und ZR-Artikel zu ordern. Sicher ist sicher: Deshalb verzichten die EK Messemacher auf die obligatorische Messeparty und laden ihre Gäste zum Get-together auf dem Vorplatz der Ausstellungshallen ein.

Anmelden