Neuigkeiten

HBS-Statement: Der PBS-Fachhandel ist systemrelevant

Der Schreibwarenfachhandel kann nicht nachvollziehen, warum u.a. in Baden-Württemberg, Bayern und Berlin der stationäre Handel mit Büro-und Schulbedarf wieder geöffnet hat, in den restlichen Bundesländern hingegen geschlossen bleiben soll. Daher plädiert der Handelsverband Büro und Schreibkultur (HBS) für die bundesweite Öffnung des stationären Schreibwarenfachhandels… “Es ist nicht nachvollziehbar, warum der Schreibwarenfachhandel nicht bundesweit als systemrelevant erachtet wird. Schließlich ist auch in den restlichen Bundesländern der Bedarf nach schulrelevanten Artikeln sowie Konferenztechnik und Arbeitsschutzutensilien in den Schulen, Universitäten, Kitas, Bürobetrieben, Kanzleien, Unternehmen, Behörden und Arztpraxen immens hoch und für einen effektiven Arbeitsablauf wichtig”, so Christian Haeser, Geschäftsführer des HBS. “Gerade in Zeiten von Homeoffice und -schooling ist eine Versorgung mit Büro-und Schreibutensilien für ein effizientes Arbeiten unerlässlich. Auch das Studieren an den Hochschulen wurde in die eigenen vier Wände verlagert. Hier muss ebenfalls die Aufrechterhaltung des Grundbedarfs an Büroverbrauchsmaterialien für einen reibungslosen Ablauf gewährleistet werden”, ergänzt Michael Ruhnau, Präsident des HBS. Der HBS appelliert daher an die Bundesländer, in denen der PBS-Handel noch geschlossen ist, die Öffnung des Schreibwarenfachhandels generell zu erlauben. Auch bei den Kooperationen sieht man ganz klar die Bedeutung für eine bundesweite Öffnung des Bürofachhandels. Auf der einen Seite verlangt die Politik ein weitgehendes Arbeiten vom Homeoffice aus, auf der anderen können aber nicht im notwendigen Umfang Arbeitsplätze ausgerüstet werden. Jörg Schaefers, Büroring-Vorstand: “Bei der stetig steigenden Anzahl an Homeoffice-Arbeitsplätzen vergrößert sich zunehmend der Beratungsbedarf hinsichtlich eines ergonomisch gestalteten Arbeitsplatzes. Hier ist der Arbeitnehmer vielfach selbst in der Verantwortung und greift dafür auf seinen lokalen Händler vor Ort zurück. So ist die Konzeption eines Homeoffice-Arbeitsplatzes eine Leistung, die auf individueller Planung und Beratung beruht. Darüber hinaus muss die Versorgung mit Büromaterialien gewährleistet sein. Auch hier kann der lokale Fachhändler die Arbeitnehmer im Homeoffice versorgen.”

Anmelden