Neuigkeiten

Harald Pölz verlässt PBS Deutschland

Harald Pölz wird zum 31. März 2023 aus der Geschäftsführung ausscheiden und die PBS Deutschland verlassen. “Die Trennung erfolgt auf Wunsch von Herrn Pölz und aus rein privaten Gründen”, heißt es in einer aktuellen Mitteilung. “Wir bedauern sein Ausscheiden sehr und danken ihm für seinen langjährigen Einsatz und sein außerordentlich großes Engagement für unser Unternehmen. Wir wünschen Herrn Pölz für seine Zukunft alles erdenklich Gute und weiterhin viel Erfolg.” Sein Nachfolger wird Thomas Drews, der bisher den Bereich Key Account B2B leitete. Drews verfügt über mehr als 20 Jahre Branchenerfahrung und ist dadurch bestens vernetzt. Thomas Drews und Harald Pölz arbeiten bereits an der Übergabe der verschiedenen Aufgaben der Geschäftsführung. Die Übergabe wird in den nächsten Wochen abgeschlossen sein. “Wir sind überzeugt, dass wir mit der internen Neubesetzung durch Herrn Drews, die kontinuierliche Weiterentwicklung der PBS Deutschland sicherstellen. Herrn Drews begrüßen wir herzlich in unserer Geschäftsführung und freuen uns auf die gemeinsame Fortsetzung unserer erfolgreichen Zusammenarbeit in der PBS Deutschland”, heißt es seitens PBS Deutschland.

Anmelden