Neuigkeiten

Seit dem 17. Januar 2022 gehört die Papierfabrik Cartonnerie Jean FG, mit Sitz im Herzen Frankreichs, zu Gmund Papier. Damit sichert sich die Papierfabrik Gmund zusätzlich erhebliche Kapazitäten für die
Herstellung ökologischer Kartonqualitäten auf 100% Recycling-Basis und baut sein Know-how für zukunftsträchtige Lösungen aus alternativen Rohstoffen kontinuierlich aus. Das Ziel von Gmund Papier stellen die beiden Geschäftsführer Florian Kohler und Herbert Eibach klar: “Wir werden hiermit der Spezialist für besonders ökologische und erfolgreiche Verpackungsanwendungen in Europa sein. Deshalb waren wir auf der Suche nach einem Hersteller mit einer außergewöhnlich umweltfreundlichen Produktion und einer langjährigen Erfahrung im Bereich farbiger Recyclingpapiere.” Vor dem Hintergrund, dass Gmund Papier aktuell mit “Gmund Hanf” den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2022 gewinnen konnte, ist diese Akquisition der konsequente Schritt in die Zukunft. Gmund Papier steht seit 1829 für Papierkultur und die ökologische Herstellung von Kommunikationsmedien aus Naturpapier. Bei allen Gmund Papieren ist der Zellstoff FSC-zertifiziert. Ca. 75 % der Papiere werden exportiert. Gmund Papier ist im Familienbesitz und wird heute von Florian Kohler in vierter Generation und Herbert Eibach geleitet.

Anmelden