Neuigkeiten

Frankfurter Messetrio 2022 vor Ort und digital

Die Messe Frankfurt plant für die Christmasworld, Paperworld und Creativeworld vom 28./29. Januar bis 1. Februar 2022 wieder das lang ersehnte physische Messeerlebnis. Zusätzliche digitale Formate sorgen auch unterjährig für Kontakt-Möglichkeiten. Die drei Fachmessen werden nach den Pandemie-Erfahrungen weiterentwickelt und denken den digitalen Weg konsequent mit. “Das Zusammenführen von realer Messe mit einem zusätzlichen digitalen Angebot bietet sowohl Ausstellern als auch Besuchern weitreichende neue Möglichkeiten. So können beispielsweise im Nachgang Vorträge oder Workshops online angesehen werden und Aussteller bekommen die Möglichkeit, ihre Produkte sowohl analog als auch digital zu präsentieren”, sagt Julia Uherek, Bereichsleiterin Consumer Goods Fairs bei der Messe Frankfurt. Hierzu hat die Messe Frankfurt die Online-Plattformen Nextrade und Conzoom Solutions aufgebaut, die die Konsumgüterbranche 365 Tage im Jahr mit branchenrelevanten Inhalten versorgen und ein digitales Order- und Datenmanagement bieten. Das Messetrio setzt 2022 ganz besonders auf das Erleben zukunftsweisender Ideen. So werden die Christmasworld- und Paperworld-Trends eine zentrale Rolle spielen und eine Orderhilfe für die Sortimentszusammenstellung liefern. Außerdem zeigen die Trends dem Handel, wie mit Hilfe einer ansprechenden Inszenierung die Kunden wieder in die Einkaufsstraßen gelockt werden können.

Anmelden