Neuigkeiten

Erfolgreicher Pilot Schulwettbewerb trotz schwieriger Lage

Es war ein schwieriges Schuljahr, sowohl für Lehrer als auch für Schüler und deren Eltern. Ein Alltag im Ausnahmezustand zwischen wechselndem Präsenzunterricht, Homeschooling und Notbetreuung. Trotz dieser erschwerten Bedingungen haben über 200 Klassen aus Deutschland und Österreich am fünften Pilot Schulwettbewerb teilgenommen. Von Foto-Collagen über Poster und Plakate bis hin zu Videoinszenierungen – die Bandbreite an Einreichungen war nicht nur kreativ, sondern auch besonders abwechslungsreich. “Wir sind wirklich beeindruckt, dass so viele Klassen trotz der eh schon schwierigen Voraussetzungen im coronabedingten Schulalltag teilgenommen haben. Nicht nur, dass sie die Zeit dafür gefunden haben, sondern auch wie viel Fleiß und Mühe in den Projekten steckt. Wir haben viele tolle Einreichungen bekommen”, so Filia Tzanidakis, Marketingleitung bei Pilot Pen Deutschland. Bis Anfang Mai konnten Klassen von der Grundschule bis zur Sekundarstufe I aus Deutschland und Österreich teilnehmen und mit ihren kreativen Projekten ein Zeichen für Vielfalt, Toleranz, Fairness und Respekt im Alltag setzen. Die Gewinnerklassen erhalten jeweils 750 Euro (1. Platz) und 500 Euro (2. Platz) Zuschuss für die Klassenkasse und für jeden Schüler eine Pilot-Erstausstattung mit allen Stiften, die sie für den Schulalltag brauchen. Weitere Infos zur Bildungskommunikation “PILOT 4 School”, Produktempfehlungen sowie kostenlose Unterrichtsmaterialen zum Download gibt es unter pilot-4-school.de

Anmelden