Neuigkeiten

Einzelhandel hofft auf Umsatzimpulse zu Ostern

Die bevorstehenden Osterfeiertage sind für viele Menschen ein Geschenkeanlass. Dementsprechend sorgt das Osterfest im Einzelhandel alljährlich für Umsatzimpulse. Nach Einschätzung des Handelsverband Deutschland (HDE) ist das Ostergeschäft auch in diesem Jahr insbesondere für den Lebensmittel- und den Spielwarenhandel von großer Bedeutung. Die Mehrheit der Verbraucherinnen und Verbraucher verschenkt zu Ostern für gewöhnlich Süßigkeiten, andere Lebensmittel oder Spielzeug. “Ostereier und Schokohasen bleiben die Klassiker im Osternest. Vor allem für spezielle Lebensmittelprodukte planen Verbraucher traditionell Osterausgaben ein”, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Auch Spielwaren, Dekorationsartikel und Blumen seien in den vergangenen Jahren zur Osterzeit beliebt gewesen. Viele Handelsunternehmen hätten ihr Sortiment um anlassbezogene Ware ergänzt und hofften auf ein erfolgreiches Ostergeschäft. “Für den Einzelhandel ist Ostern bei Weitem nicht das neue Weihnachten. Dennoch sind die Umsätze rund um die Ostertage ein wichtiger Impuls für den Start in das Frühjahr”, so Genth weiter. Ganz besonders Handelsunternehmen im Non-Food-Handel könne ein guter Verlauf des Ostergeschäfts nach inzwischen mehr als zwei Jahren Pandemie für die nächsten Monate zuversichtlich stimmen. Weitere Informationen unter: https://einzelhandel.de/ostern

Anmelden