Neuigkeiten

Einstieg der Printus-Gruppe bei Office Partner

Die Office Partner GmbH, ein E-Commerce-Spezialist für Drucker und IT-Produkte in Deutschland, hat mit der Printus-Gruppe einen neuen Mehrheitsgesellschafter gewonnen. Printus übernimmt einen 70-prozentigen Anteil an Office Partner. Die zuständigen Kartellbehörden in Deutschland und Österreich haben der Transaktion bereits zugestimmt. Office Partner behält seine operative Eigenständigkeit. Im Management bleiben Peter Pölling und Sven Osterholt als alleinige Geschäftsführer operativ in ihren Positionen und halten hälftig die verbleibenden 30 Prozent an der Gesellschaft. Wichtiges Ziel für die nächsten Jahre ist stetiges Wachstum. Die Basis hierfür ist neben dem erweiterten Produktportfolio und dem Zugang zu den bestehenden Printus-Kunden auch die Erschließung neuer Kundengruppen aus dem öffentlichen Sektor sowie eine stärkere Kundennähe mit einem deutschlandweiten Außendienst und Serviceangebot. Sven Osterholt, Geschäftsführer der Office Partner GmbH: “Dafür bauen wir unsere Produktbereiche Computing, Netzwerk & Server, Digital Signage, Digitalisierung und Services weiter aus, die wir auch den derzeitigen Kunden von Printus anbieten möchten. Außerdem wird der Key Account auf öffentliche Auftraggeber, Schulen und Digitalisierungsprojekte durch den Ausbau unserer Ausschreibungsteams neu ausgerichtet. Mit Printus kommt die umfangreiche Produkterweiterung rund um Büromaterial und -möbel hinzu.” Printus war ursprünglich rein auf Büroartikel für gewerbliche Kunden spezialisiert, zuletzt wurde das Sortiment sukzessive erweitert, zum Beispiel um Media- und Kommunikationsartikel, Werkstattbedarf, Reinigungs- und Hygieneprodukte, Schulbedarf sowie Unterhaltungselektronik. Über die Marke büroshop24.de werden seit einigen Jahren auch Privatkunden beliefert. Office Partner erschließt sich über die von Printus betriebenen Online-Shops und Kataloge weitere Vertriebskanäle und erhält Zugang zu den rund drei Millionen Kunden von Printus in Deutschland, Österreich und Belgien. Gemeinsam erzielen Printus und Office Partner derzeit einen Umsatz von mehr als 1 Milliarde Euro.

Anmelden