Neuigkeiten

Edding setzt auf Innovationen

Das Porsche Consulting Magazin berichtet aktuell über Edding. Der traditionsreiche Hersteller geht neue Wege – unter anderem mit Nagellacken, Tätowiertinte und Acrylmarkern. CEO und Familienunternehmer Per Ledermann sagt im Gespräch mit dem Magazin der Managementberatung Porsche Consulting: “Wesentlicher Teil der Transformation sind gar nicht die Produkte selbst, sondern das, was dieser Aufbruch mit den Menschen im Unternehmen macht: dass wir uns trauen, neue Dinge auszuprobieren. Wichtig dabei ist aber auch, dass wir das bestehende Geschäft nicht vernachlässigen. Davon leben wir immer noch und müssen unsere neuen Ideen finanzieren.” Ebenso verstärkt Edding die Innovationen im Bereich Nachhaltigkeit und arbeitet an der Kompostierbarkeit seiner Schreibgeräte. Per Ledermann im Porsche Consulting Magazin: “Die Herausforderung beim kompostierbaren Marker liegt in den verschiedenen Komponenten und dem System, das – anders als beim Kugelschreiber – dicht sein muss. Kompostierbare Materialien haben meistens Fasern, die in irgendeiner Form durchlässig sind: Sobald sich das Lösungsmittel den Weg durch das Material bahnt, wird der Stift trocken. Aber wir haben schon vor ein paar Jahren begonnen, die ersten Tinten auf Basis natürlicher Farbstoffe zu entwickeln. Und sind bei den Kunststoffen inzwischen so weit, dass wir mehr und mehr mit Mischkunststoffen arbeiten können. Bis zur Kompostierbarkeit ist es immer noch ein ganz schön weiter Weg. Aber es geht Schritt für Schritt voran – ich glaube, ein paar Jahre Geduld muss ich noch aufbringen.” Den vollständigen Artikel finden Sie hier: https://magazine.porsche-consulting.com/?p=6435

Anmelden