Neuigkeiten

Didacta digital: Virtuelles Live-Event für die Bildungsbranche

Wohin steuern Deutschlands Kitas und Schulen? Welche Konsequenzen ziehen die Verantwortlichen aus der Corona-Pandemie? Um diese zentralen Fragen dreht sich die erste Online-Ausgabe der Didacta vom 10. bis 12. Mai 2021. Aufgrund der Pandemie mussten die Messe Stuttgart und der Didacta Verband die Didacta, Europas größte Bildungsmesse, vor Ort absagen. Auf Schwerpunkte des Programmes müssen die Bildungsinteressierten jedoch nicht verzichten. “Die Didacta lebt vom Austausch der Bildungsverantwortlichen über alle Bildungsbereiche hinweg. Diesen besonderen Charakter der Veranstaltung möchten wir auch online ermöglichen. Wir planen deshalb vier Programmstränge: Kita, Schule, Digital und Aus- und Weiterbildung. Fach- und Lehrkräfte sowie Bildungsträger sollen sich weiterhin in ihrem speziellen Fachgebiet informieren und interagieren und zugleich den Blick über den Tellerrand wagen können”, sagt Reinhard Koslitz, Hauptgeschäftsführer des Didacta Verbandes. Neben den Veranstaltungsangeboten gruppieren sich auch die Angebote der Aussteller während der Veranstaltung auf der virtuellen Plattform. Diese präsentieren sich und ihre Marktlösungen auf individuell gestaltbaren Firmenprofilen. Während der Live-Produktvorstellungen und Live-Streams, können die Firmen im Video-Chat auch den direkten Dialog mit den Ansprechpartner des Unternehmens anbieten. Wer lediglich die Kontaktaufnahme sucht, kann über die Kontaktfunktion seine virtuelle Visitenkarte hinterlassen oder einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren. Über das Kachelsystem im Firmenprofil finden die Teilnehmenden außerdem themenverwandte Branchenpartner mit ergänzenden Angeboten. “Mit der Online-Ausgabe der didacta haben wir gemeinsam mit unseren starken Partnern, dem Didacta Verband und Fleet Events, ein neues Format entwickelt. Wir freuen uns, unser Know-how in diesem Projekt mit dem Branchen- und Digital-Know-how unserer Partner zusammenzubringen und unseren Teilnehmern in dieser herausfordernden Zeit ein Forum für den Austausch anzubieten”, so Stefan Lohnert, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. Das Online-Programm der didacta 2021 wird in den kommenden Wochen auf www.didacta.digital veröffentlicht. Die Veranstaltung wird unterstützt vom Kultusministerium Baden-Württemberg.

Anmelden