Neuigkeiten

Bitkom zeichnet 20 neue Smart Schools aus

Seit 2017 zeichnet der Digitalverband Bitkom die besten digitalen Vorreiterschulen bei einem jährlichen Wettbewerb aus. Seit letzter Woche tragen weitere 20 Schulen, die sich mit Erfolg auf den Weg in die digitale Zukunft gemacht haben, das Label “Smart School”. Das gab der Bitkom im Rahmen seiner zweitätigen Bildungskonferenz bekannt. Digitale Infrastruktur und Geräte, digital-didaktische Konzepte, digital-kompetente Lehrkräfte: Auf diesen drei Säulen werden smarte Schulen gebaut. Dazu Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder: “Smart Schools zeigen, wie digitale Bildung nicht nur technisch, sondern auch pädagogisch gelingt. Von ihnen können alle anderen Schulen lernen. Keine Schule muss das digitale Rad neu erfinden. Smart Schools sind Vorbilder für alle anderen und helfen, die stockende Umsetzung des Digitalpakts zu beschleunigen.” Über den Digitalpakt werden den Schulen mehr als 5,5 Mrd. Euro für die Digitalisierung zur Verfügung gestellt. Zwei Jahre nach Start sind allerdings erst ca. 2,4 Mrd. Euro der Mittel bewilligt und erst etwa 250 Mio. Euro wurden von den Schulen abgerufen. Rohleder: “Viele Schulen wissen nicht, wie sie Digitalisierung ganzheitlich anpacken und umsetzen können. Die allermeisten haben noch nie ein größeres IT-Projekt realisiert. Smart Schools zeigen, dass Digitalisierung geht und wie Digitalisierung geht.”

https://www.smart-school.de

Anmelden